Zum Inhalt springen
Benachrichtigungen
Alles löschen

LEDs

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
101 Ansichten
Whater
Beiträge: 4
Themenstarter
(@whater)
New Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten

Hallo, ist jemand auf das Problem gestoßen, dass die LEDs nicht dimmbar sind?

1 Antwort
Folady
Beiträge: 2
(@folady)
New Member
Beigetreten: Vor 7 Monaten

LED-Lampen sind für alles gut: Sie verbrauchen wenig, leuchten hell und halten lange. Das einzige Problem ist vielleicht die stufenlose Einstellung der Helligkeit dieser Lichtquellen - sie wollen nicht mit Dimmern funktionieren. Aber auch dieses Problem kann gelöst werden, wenn du dimmbare LED-Lampen für die Beleuchtung verwendest, die perfekt mit den üblichen Dimmern funktionieren. Mit Glühbirnen funktionieren solche Geräte einwandfrei, aber wenn man die Glühbirne gegen die LED austauscht, fangen die Probleme sofort an. Die Leuchte blinkt, klappert, ändert chaotisch die Helligkeit oder schaltet sich gar nicht erst ein. Das ist aber nichts Ungewöhnliches: Herkömmliche LED-Glühbirnen lassen sich aufgrund der Besonderheiten ihres Designs nur schwer einstellen. Schließlich sind eine Glühwendel und eine Halbleiterdiode völlig unterschiedliche Dinge. Die Vorteile von dimmbaren LED-Lampen gegenüber herkömmlichen Glühbirnen liegen auf der Hand: Sie haben die Möglichkeit, durch einfaches Drehen eines Knopfes oder Drücken einer Taste eine optimale Raumausleuchtung zu schaffen. Und die Helligkeit des Leuchtmittels kann stufenlos verändert werden, nicht wie z.B. bei einem mehrarmigen Kronleuchter, bei dem zwei Hörner nicht ausreichen und vier - eine Menge. Lies diesen Artikel für weitere Informationen: https://www.gluehbirne.de/led-ratgeber-sind-led-lampen-dimmbar

Antwort
Teilen: